100% sicher
geprüfter Onlineshop

+49 (0)3641-53 47 27
Bitte wählen

 

Pflegehinweise für Massivholzmöbel

 

Um die schöne Optik des Holzes viele Jahre lang beizubehalten, sollten Ihre neuen Möbelstücke regelmäßig gepflegt werden. Gerade in der ersten Zeit saugt das Holz noch ein bisschen Öl nach und Sie sollten es nach Bedarf nachölen, um das Holz frisch zu halten.

 

Alle Möbel von vitamin design werden in der Produktion je nach Holzart 2-3 Mal geölt, um von Beginn an einen guten Schutz zu garantieren.

Für zu Hause und die tägliche Reinigung eignet sich ein trockenes bis leicht angefeuchtetes Tuch. Arbeiten Sie auf der Holzoberfläche immer entlang der Holzfasern und vermeiden Sie fettlösende oder chemische Reiniger.

 

Je nach Standort und Nutzung kann das Holz nach einiger Zeit trocken werden. Das ist aber kein Problem, sondern ein ganz natürlicher Prozess. Rauen Sie die Oberfläche mit handelsüblichem Schleifpapier (120er oder 150er Körnung) ein wenig auf an. Danach verteilen Sie etwas Holzpflegeöl mit einem Wolltuch auf dem Holz und lassen es einziehen. Den Überschuss können Sie danach einfach mit etwas Küchenrolle abwischen. Ein netter Nebeneffekt ist, dass auf diese Weise auch kleine Kratzer verschwinden. Probieren Sie es aus!

 

Tische

 

Massivholztische sollten im ersten Jahr ca. 2-3 Mal nachgeölt werden. Dies ist ein Richtwert, der abhängig von dem tatsächlichen Bedarf und Ihrem Anspruch an den Tisch ist. In den nächsten 3 Jahren empfehlen wir eine Ölung 1-2 Mal im Jahr. In den darauf folgenden Jahren genügt es, den Tisch einmal im Jahr oder nach Bedarf gründlich zu pflegen.

 

Stühle, Bänke & Hocker

 

Sitzmöbel aus Holz sollten in den ersten 3 Jahren nach ihrer Anschaffung einmal im Jahr geölt werden. In den Folgejahren können Sie die Pflege nach Bedarf wiederholen. Achten Sie jedoch darauf, dass das Holz nicht zu trocken wird! Es kann dann leichter einreißen und splittern.

 

Betten

 

Holzbetten sind in ihrer Pflege sehr einfach zu handhaben. Alle 10 bis 15 Jahre freut sich das Holz über eine Behandlung mit Öl. Achten Sie jedoch in der Zwischenzeit darauf, dass das Holz nicht zu trocken wird. Es könnte sonst splittern oder Risse bekommen.

 

Sollten Sie eine spezielle Frage haben, würden wir uns freuen, Sie individuell beraten zu dürfen!